Erster Ausflug ohne Biomutter

Endlich war es soweit, Alex, Kiko und ich fahren alleine nach Berlin, ohne Biomuitter ohne Brust und Muttermilch. Von Donnerstag bis Sonntag waren wir unterwegs.
Wir ware alle mächtig aufgeregt, wir Co-Eltern, wie das wohl wird , wenn zum Abendessen wie immer Yuriko erwartet wird. Yuriko, weil sie nach 1,5 Jahren das erste mal ohne Kiko unterwegs war…
Und so war es, beim Abendessen bei den Großeltern suchte sie nach Yuriko. Wir haben ihr mehrmals alle Zimmer im Haus gezeigt, sie hat ein paar verzweifelte Tränen vergossen und irgendwann akzeptiert, dass es wohl so ist. Ab da war dann alles prima und so wie immer. WOW! Alex und ich hatten unsere ersten Kleinfamilienerfahrungen. Ganz überbeschäftigt mit dem Kind, da es ja noch so neu war. Und ganz selbstverständlich waren wir in der Öffentlichkeit ihre Eltern. Wer würde das in Frage stellen.
Auf dem Heimweg treffen wir dann Yuriko und da musste natürlich sofort die brust her vor allem anderen.
Die Tage danach ist sie nun etwas sehr klebrig an Biomutter und Biovater. Wahrscheinlich muss das erst mal verarbeitet werden.
Und wir haben uns ein neues Stück freiheit erobert, mit Kiko ohne Biomutter losziehen.

2 Gedanken zu „Erster Ausflug ohne Biomutter“

  1. schön, dass das so gut geklappt hat.
    meine erfahrung als (bio-)mutter ist, dass, wenn die brust nicht da war, dann war es halt so und das kindchen hat es sehr schnell akzeptieren können. wir hatten dann „kalten entzug“ gemacht zum abstillen und das kind einfach für eine woche zu den großeltern gebracht und danach war stillen kein thema mehr.
    ich wünsche euch alles gute und weiterhin so schöne momente

  2. Hallo!

    Hatte unter einer anderen Story schon mal gepostet aber versuche es nochmal unter dem aktuellsten Thema. Wir, von RTL Guten Morgen Deutschland, möchten einen Bericht über CO-Parenting senden und suchen noch nach Beispielen. Euer Blog hat unser Interesse geweckt und wir würden uns über eine Antwort sehr freuen!
    Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.